Pate werden

Können Sie sich vorstellen, dass sich Kinder freuen, wenn sie zur Schule gehen und lernen dürfen?

Ugandische Kinder gehen mit Freude zur Schule und haben Spaß am Lernen. Unterstützen Sie ein Kind in Nakaseke und ermöglichen Sie den Schulbesuch! Werden Sie Pate!

k-20a k-20

In Uganda können die ersten vier geborenen Kinder jeder Familie zwar kostenfrei zu einer UPE – Grundschule gehen. Die Kosten für die Schuluniform, Schulmaterial, Mahlzeiten und bei Internaten die Übernachtung, müssen jedoch selbst getragen werden. Damit kommt ein großer Anteil der Kosten doch auf die Familie zu, der von vielen Familien nicht getragen werden kann.

Mit nur 25,- EURO im Monat ermöglichen Sie einem Kind in Nakaseke

  • den Schulbesuch der Ewaldi Community School (Schulgeld)
  • Schuluniform und Schulbedarf
  • ggf. Unterbringung im Schlafsaal
  • medizinische Versorgung
  • individuelle pädagogische Betreuung
  • Teilnahme an Kinder- bzw. Jugendfreizeiten

Nach dem Besuch der Klassen P1 bis P7 auf der Ewaldi Community School haben die Kinder je nach Abschluss die Möglichkeit eine berufsbildende Schule oder eine Secondary School zu besuchen. Wir bemühen uns in diesem Fall gute private Schulen für die Kinder zu finden, die in der Nähe liegen. Dennoch werden alle Kinder auf den weiterführenden Schulen im Internatsbereich untergebracht.

Die Kosten für die weiterführende Schule erhöhen sich und liegen in der Regel bei 30,- bis 35,- Euro. Sollte Ihr Kind vor dem Abschluss der Grundschule stehen, informieren wir Sie und fragen Sie nach Möglichkeiten der weiteren Unterstützung. Die Secondary School dauert vier Jahre (O-Level/mittlere Reife) bzw. sechs Jahre (A-Level/Abitur).

Besonders guten Patenkindern soll auch der Besuch einer Universität ermöglicht werden. Sollte Ihr Patenkind zu diesen Kindern gehören, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen um zu klären, ob und wie sich das gewünschte Studium realisieren lässt.

Besonders schwer haben es Waisenkinder! Die Patenschaft besteht darin, den Waisenkindern einen Schulbesuch für die private Ewaldi Community School zu ermöglichen.

Die Auswahl der Kinder geschieht ausschließlich nach sozialen Kriterien durch Streetworker in Zusammenarbeit mit den Koordinatoren der Schule. In der Ewaldi Community School werden die Kinder ihrer Situation entsprechend speziell gefördert und betreut. Für die Betreuung der Kinder, die Auswahl der Lehrer und weiteren Schulmitarbeiter, die  finanziellen Belange der Schule und die Koordination sind seit Beginn unseres Projektes die Sozialarbeiter Steven Sango und Annet Busulwa verantwortlich. Viele der Lehrer sind seit vielen Jahren für „unsere“ Kinder tätig.

P1020884

Die persönliche Patenschaft ermöglicht durch Briefkontakte ein gutes Kennenlernen und individuelles Begleiten des Kindes. Die Paten erhalten regelmäßig die Berichte und Zeugnisse Ihres Kindes, damit sie die Entwicklung mitverfolgen können. Außerdem erhalten sie 1-2-mal im Jahr einen Infobrief, in dem über das Projekt berichtet wird.

Das Patengeld von 25 € mtl. kann nach § 10 b EStG, bzw. § 9 Abs. 1 KStG als Zuwendung(Spende) steuermindernd geltend gemacht werden. Spendenquittungen (offiziell: Zuwendungsbescheinigung) können über das Pfarrbüro der Kirchengemeinde Ewaldi ausgestellt werden, wobei der Nachweis für jede Einzelspende bis 200 € gegenüber dem Finanzamt auch nach § 50 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 Buchstabe a) EStDV durch den Kontoauszug erfolgen kann.

Wenn Sie mit Ihrer Spende ein Kind unterstützen möchten, schreiben Sie uns eine Mail stjosef-bocholt@bistum-muenster.de mit Ihrer Adresse oder schließen Sie die Patenschaften direkt im Pfarrbüro St-Josef ab:

Pfarrbüro St. Josef
Kirchplatz St. Josef 5, 46395 Bocholt
Tel. 02871/2 17 93 -0

Alternativ können Sie auch unser Onlineformular zum Antrag auf eine Patenschaft nutzen, oder Sie können sich auch ein Formular für eine Patenschaft hier herunter laden und uns ausgefüllt zusenden.